Trogs Netzwerkpage
Das ist die Kraft die im Netzwerk steckt

II Einrichten II
Besonders Attraktiv ist WLAN für kleine Firmen und Privatleute deswegen, weil die Einrichtung des Netzwerks in den meisten Fällen sehr unproblematisch vor sich geht. Da es sich um ein Funknetzwerk handelt, entfällt das lästige Strippenziehen durch Böden und Wände. Die WLAN Karten werden je nach Ausführung entweder in einen Steckplatz im inneren des Computers eingebaut oder über einen USB Anschluss verbunden. Laptops bedienen sich meistens eines PCMCIA Kartensteckplatzes. Im Privatbereich gibt es das einfache Netzwerk, bei dem lediglich zwei Computer durch WLAN miteinander verbunden werden. Beide senden und empfangen gleichzeitig. Hier werden also nur zwei WLAN Netzwerkkarten gebraucht

Start > Alle Programme > Zubehör > Kommunikation > Drahtlosnetzwerkinstallation


Mit einem Klick auf Weiter wird der Einrichtungsvorgang gestartet. Wurde bereits ein WLAN eingerichtet, bietet sich hier die Möglichkeit entweder ein neues einzurichten oder Geräte zum bestehenden WLAN hinzuzufügen. Wir wollen natürlich ein neues Wireless LAN einrichten.

Nach Auswahl des entsprechenden Menüpunktes geht es nach einem Klich auf Weiter zum nächsten Schritt. Wichtig ist auch ob der Netzwerkschlüssel automatisch- oder manuell vergeben werden soll. Dahingehend sollte auch die Einstellung des Routers überprüft werden, falls ein Router verwendet wird.


Nach einem Klick auf Weiter hat man die Möglichkeit zu Wählen ob man die Einstellung für die Konfiguration weiterer Geräte auf einem USB Stick speichern- oder die Einrichtung anderer Geräte manuell durchführen möchte.

Wählt man die Option das Netzwerk manuell einzurichten, dann hat man die Möglichkeit die getroffenen Einstellungen auszudrucken und so die anderen Teilnehmer des Wireless LAN einzustellen.


Nach einem Klick auf Weiter folgt der letzte Schritt. Die Wireless LAN Verbindung sollte inzwischen bestehen, wie man an dem Sysmbol rechts unten neben der Uhr erkennen kann.


Nun ist das Surfen im Internet ohne Kabel problemlos möglich.


Copyright © 2000 - 2006 by. Frank Trog     Alle Rechte vorbehalten     Webmaster und Webdesign by. Frank Trog